Der Sternhimmel zu Ostern 2019

Sternenhimmel Ostern 2019

Veränderter Frühlingsbeginn

Der Frühlingsbeginn findet dieses Jahr am Abend des 20. März statt. Wie Sie bestimmt schon bemerkt haben, hat sich der Termin in den letzten Jahren vom 21.März auf den 20.März verlagert, wo er bis zum Jahr 2048 bleiben wird, um dann zum 19.März zu wechseln. 

Am darauf folgenden Wochenende, am Sonnabend, dem 30.03.2019 findet wieder unser Beobachtungsabend zur Astronomie-Nacht 2019 im Gemeindehaus der Kirche in Steuden statt (zur Veranstaltung). Hoffen wir auf gutes Wetter!

Die Planeten zu Ostern 2019

Sternenhimmel zu Ostern 2019 - MarsWelche Planeten sind zu Ostern 2019 sehen? In den Abendstunden sieht man einen roten Lichtfleck in Richtung Westen untergehen. Es handelt um unseren rot leuchtenden Nachbarplaneten Mars.

Mars ist etwa halb so groß wie die Erde und unser Nachbarplanet zu den äußeren Planeten hin. Er ist durch viele Sonden und Roboter, die auf ihm in letzter Zeit gelandet sind, der am besten erforschte Planet in unserem Sonnensystem.

Saturn und JupiterErst in den Morgenstunden fallen uns zwei helle Objekte auf, die in südlicher Richtung also in Richtung Schafstädt gut zu sehen ist. Es handelt bei dem linken der beiden Punkte um den Ringplaneten Saturn, der zirka neunmal so groß wie die Erde ist. Und beim rechten Punkt um den größten unserer acht Planeten, den Gasriesen Jupiter. Er ist zehnmal so groß wie die Erde und beinhaltet so viel Masse, wie alle anderen 7 Planeten zusammen. Deshalb ist er mit seiner Gravitationskraft ein wesentlicher Faktor in unserem Planetensystem: er fängt viele Kleinkörper, wie Asteroiden und Kometen ab, die sonst der Erde gefährlich nahe kommen würden und wirkt dabei wie ein Staubsauger. Hier in der Abbildung stehen sie dicht beieinander, am Morgenhimmel dagegen eine Handbreit auseinander.

Die Sternbilder der Jahreszeit

Um sie lokalisieren zu können, benötigen wir zuerst die nördliche Himmelsrichtung. Wir suchen dazu wieder den großen Wagen auf und verlängern seine hinteren beiden Kastensterne fünfmal und kommen zum kleinen unscheinbaren Polarstern. Er ist der einzige Stern, der seine Position am Himmel nicht verändert. Von ihm aus gehen wir senkrecht nach unten und dort ist die nördliche Himmelsrichtung und liegt Etzdorf.

Im Osten in Richtung Kraftwerk Leuna geht das prächtige Sternzeichen Skorpion auf, das man gut an seinen gefächerten Zangen erkennen kann.

In südlicher Richtung, also in Richtung Schafstädt sind sehr gut die drei Sternbilder des Frühlings zu sehen: der Himmelsjäger Bootes mit seinem Hauptstern Arktur auf halber Höhe zum Zenit, etwas rechts darunter das Sternzeichen Jungfrau mit ihrem Hauptstern Spica und zu guter Letzt in südwestlicher Richtung das Sternzeichen Löwe mit seinem Hauptstern Regulus. Die drei Hauptsterne Arktur, Spika und Regulus bilden das Frühlingsdreieck.

In westlicher Richtung in Richtung Dornstedt grüßen noch die beiden Hauptsterne Castor und Pollux aus den Zwillingen und Prokyon im kleinen Hund und verabschieden die Wintersternbilder in die Sommerruhe.

Drei besondere Beobachtungen kann man noch demnächst machen: Ende März wird der Mars ganz nahe an den Plejaden vorbeiziehen. Am 23. April wird der Jupiter sehr nahe beim Mond stehen und einen Monat später, am 22.5.2019 besucht dann der Saturn den Mond.

Astronomie-Tag in Steuden

Ich hoffe, ich konnte Ihnen wieder Interessantes und Neues aufzeigen. Bei weiterführenden Fragen stehe ich ihnen gerne am 30.03.2019 zum Astronomie-Tag Rede und Antwort.

Viel Spaß beim Beobachten wünscht Holger Verch aus der Fliederstraße.

Sternenhimmel zu Ostern 2019
Abbildung des Abendhimmels zu Ostern, Quelle VDS e.V.
Hildegard Hayessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.