Weihnachten 2017 – Die Herbergssuche

Herbergssuche an Weihnachten

Liebe Leserinnen und Leser des Steudener Briefes,

da ist sie nun endlich, die neue Ausgab des SB, auf die Sie im Sommer vergeblich gewartet haben. Gerne möchten wir es hinbekommen, Ihnen 3x im Jahr unseren SB zu präsentieren, aber manchmal fehlen den Autoren Zeit oder Inspiration und der Redaktion deshalb die Beiträge. Aber jetzt zur Advents- und Weihnachtsausgabe gibt es wieder Interessantes zu lesen, z.B. von den tollen Unternehmungen mit unseren Kindern und Jugendlichen, vom Sommerfest und Erntedank, von unserem neuen Projekt „Jung hilft Alt“, vom aktuellen Sternenhimmel und einiges mehr. Lassen Sie sich überraschen.

Die Adventszeit ist in diesem Jahr so kurz wie sie nur sein kann, weil der 4. Advent auch gleichzeitig Heilig Abend ist. Genießen wir also von Anfang an diese schöne Zeit der langen Abende mit Kerzenschein, Zimtduft und allem was wir daran mögen. Und seien wir glücklich, dass wir in Frieden leben, genug zu essen haben, nicht frieren müssen, kurz, viele Annehmlichkeiten ganz selbstverständlich haben, die für unzählige Menschen auf diesem Planeten gerade in weiter Ferne liegen.

Ihnen und Ihrer Familie wünscht der Oeku eine segensreiche und glückliche Advents- und Weihnachtszeit.

Ihre Hildegard Hayessen

 

Weihnachten ist die Geschichte

Von Menschen auf Herbergssuche,

in Notunterkünften,

fern ihrer Heimat,

politisch oder ihres Glaubens wegen

verfolgt und auf der Flucht.

So gesehen

War im ausklingenden Jahr lang schon

Jeden Tag Weihnachten …

Lasst uns handeln

Als gäbe es das Gute

Hildegard Hayessen

One thought on “Weihnachten 2017 – Die Herbergssuche”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.