Ökumenischer Erntedank-Gottesdienst 2017

Erntedank 2017

Es ist schon eine gute Tradition in Steuden geworden, dass wir uns Anfang Oktober zum ökumenischen Erntedank-Gottesdienst treffen. Am 08. Oktober war es in diesem Jahr wieder soweit.

Danke und Denken

Pfarrer Werner von der katholischen Gemeinde und Pfarrer Rösiger von der evangelischen Gemeinde feierten gemeinsam den Gottesdienst. Pfarrer Rösiger hielt eine sehr nachdenkenswerte Predigt. Er brachte der Gemeinde nahe, dass das Wort „Danke“ und das Wort „Denken“ einen gemeinsamen Wortstamm haben. Er brachte zum Ausdruck, dass in unserer Zeit die Dankeskultur sehr gelitten hat, dass kaum jemand noch echt Dank empfinden kann und diesen Dank auch aussprechen kann. Alles scheint selbstverständlich. Mir persönlich hat gut gefallen, dass er die Bauern als eigentliche Erzeuger unserer Nahrungsmittel herausstellte und bedauerte, dass deren Arbeit in der Gesellschaft fast keine Rolle spielt und dementsprechend auch nicht gewürdigt wird. Die übergroße Mehrzahl der Bauern arbeitet verantwortungsvoll und trägt maßgeblich zur Versorgung der Bevölkerung mit hochwertigen (und gut kontrollierten und überwachten) Lebensmitteln bei.

Schade!

Der Gottesdienst wurde musikalisch von der Kantorin Frau Lange und dem Kirchenchor Teutschenthal/Steuden begleitet. Leider war die Teilnahme mäßig. Auch die Bereitschaft zum Spenden von Obst, Gemüse und anderen Lebensmitteln lässt immer mehr nach. Das ist zu bedauern, da die Gaben der Elisabeth-Tafel in Halle zugehen, um Bedürftigen eine Mahlzeit zu ermöglichen. Leider musste diesmal die anschließende Kaffee-Tafel ausfallen, weil nicht genug Helfer des Oeku-Vereins da waren, da sie anderweitige Verpflichtungen hatten. Aber vielleicht bekommen wir das ja im nächsten Jahr wieder hin!

Danke an unsere Pfarrer, die es trotz voller Terminkalender geschafft haben, gemeinsam einen Gottesdienst zu feiern!

Sonja Kübler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.